Startseite | Impressum | Haftungsausschluss

03.03.2016 Schreiben v. Erzbischof

aus Santiago de Compostela

Übersetzung

Brief vom Erzbischof vom 03. März 2016

Sehr geehrter D. Juan Carlos,

ich gratuliere und verlange die Patenschaft von dem Apostel Jakobus für diesen Weg, den Sie beschreiben und markieren wollen, wobei Sie Referenzen seit dem Mittelalter gefunden haben. Ich bin mir sicher, die Pilger werden Ihnen sehr dankbar sein. Vielen Dank für alles, was Sie für die Gestaltung der Jakobswege tun, wobei das Ziel das Grab des Apostel ist.

Gleichzeitig möchte ich Ihnen mitteilen, dass der 20. Juli für mich ein gutes Datum ist für unser Treffen. Besser ist es morgens vor der Pilger-Messe, die wie immer um 12.00 Uhr beginnt. Falls es Ihnen nicht passen würde, dann wäre es um 17.00 Uhr nachmittags möglich.

Mit der Patenschaft vom Apostel Jakobus ein freundlicher Gruß und Segen unseres Herrn.

+ Julian Barrio Barrio

Erzbischof von Santiaho de Compostela



Ein Danke vom Erzbischof

El Arzobispo de Santiago de Compostela Excmo. Mons. D.Julian Barrio Barrio, ha agradecido a la Hermandad Germana al servicio del Apostol Santiago, Bruderschaft der Mudzborgh, el envio de la interesante revista"1000 Jahre Mudzborgh", y espera recibirnos en 2016 en Santiago.
El escrito nos ha llegado por medio del secretario general de la Diocese Excmo. Sr.D. Manuel Jesus Formoso Fernadez.

Der Erzbischof von Santiago de Compostela Excm. Mons. D. Julian Barrio Barrio, hat sich bei der Bruderschaft der Mudzborgh, für den Erhalt des interessanten Jubiläumsheftes "1000 Jahre Mudzborgh" bedankt. Er freut sich bereits, die Bruderschaft aus Germanien, im Dienste des Heiligen Apostel Jakobus, 2016 in Santiago de Compostela herzlich zu empfangen.

Das Schreiben hat er uns zukommen lassen, durch den Generalsekretär der Diözese Exmo. Sr..Manuel Jesus Formoso Fernandez.